Weiterbildung

Nachholbildung

Erwachsene mit ausgewiesener, mehrjähriger Berufserfahrung, aber ohne Abschluss der beruflichen Grundbildung (Berufslehre) Fachfrau/Fachmann Gesundheit (FaGe), Assitentin/Assistent Gesundheit und Soziales (AGS) und Medizinische Praxisassistentin/Medizinischer Praxisassistent (MPA), können diesen nachholen. Die fehlenden theoretischen und praktischen Fähigkeiten eignen sie sich in Form einer berufsbegleitenden Weiterbildung an. Dieses Qualifikationsverfahren führt zum eidgenössisch anerkannten Berufsabschluss (EFZ).

Auf der Internetseite der Berufsfachschule Basel-Landschaft finden Sie die wichtigsten Informationen zum Thema. Hier geht es zur Seite.

Termine Informationsanlässe

Die Termine für die obligatorischen Informationsanlässe finden Sie auf dieser Seite: Zur Seite

Für eine Beratung wenden sich interessierte Personen an die kantonale Berufs- und Laufbahnberatung.

www.eingangsportal.ch

Beratung erhalten Sie auch bei den jeweiligen Lehraufsichten Ihres Wohnkantons.

Kanton Basel-Landschaft: Frau Katharina Gisin (katharina.gisin@bl.ch)
Kanton Basel-Stadt: Frau Ursula Fehr (ursula.fehr@bs.ch)

Fachfrau / Fachmann Gesundheit (FaGe)

Neuerungen per August 2020

Per August 2020 wurden Neuerungen zur Nachholbildung FaGe sowohl in Schule wie im ÜK beschlossen. In den nachfolgenden Dokumenten finden Sie die wichtigsten Informationen dazu.

Änderungen_2020
Übersicht Neuerungen ab 2020

Ausbildungshandbuch

Auf der Internetseite der OdA Santé finden Sie die wichtigsten Informationen zum Ausbildungshandbuch sowie einige Dokumente davon zum Download.

Ausbildungshandbuch FaGe
Ausbildungshandbuch AGS

Kosten

Minibild Kosten NB
Preisliste Nachholbildung Kantone BS/BL