Überbetriebliche Kurse

Die OdA Gesundheit beider Basel führt ein Kurszentrum für 1'250 Lernende in der Grundbildung FaGe, AGS und MPA sowie für die Teilnehmenden der Nachholbildung FaGe. Der überbetriebliche Kurs - ÜK - ist der dritte Lernort, bewusst angesiedelt zwischen Schule und Praxis.

In den überbetrieblichen Kursen werden Fähigkeiten und Fertigkeiten erarbeitet, um die Einsetzbarkeit der Lernenden im Lehrbetrieb zu unterstützen. Die Lernenden können in einem geschützten Rahmen üben, Erfahrungen sammeln und ihre Erkenntnisse reflektieren. Im ÜK werden auch Unterschiede zwischen den einzelnen Versorgungsbereichen und Institutionen aufgezeigt. Das zentrale Erfolgskriterium ist die Befähigung der Lernenden für ihre Aufgaben in der beruflichen Praxis.

Leitfaden für Lernende